Nach dem Aufwachen und Zusammenpacken quatsche ich noch ein wenig mit einem Zeltnachbarn (es standen nur 3 Zelte auf dem gesamten Zeltplatz vor der Vistasstugan). Dieser lässt mich sein unglaublich leckeres, selbstgetrocknetes Elchfleisch probieren. Lecker, lecker, besser wäre es allerdings wenn ich es nicht mit meinem Frühstück, namentlich Schokopudding, gemischt hätte. 😀

Wetter ist heute erneut bewölkt, ein paar kurze Schauer gibt es auch. Diese sind jedoch selten länger und nur einmal stärker. Direkt hinter der Stugan geht es durch den Wald, hier muss man sich teilweise ganz schön durchquetschen, zudem bleibt einem die tolle Aussicht ins Vistastal verborgen.

Zum Tagesbeginn tun die Füße heute richtig weh, auch wenn sie gestern eigentlich weitestgehend Pause hatten. Da ich an beiden Füßen eine fette Blase an der Ferse und mehrere kleinere an den Zehen habe wird es ungemütlich.

Dann hält die Landschaft endlich, was versprochen wurde und nach tollen Blicken auf den mäandernden Fluss wird es langsam möglich, einen Fernblick zu erhalten.


Leider noch nicht wirklich reife Moltebeeren

Jedoch ist es heute echt empfindlich kalt, besonders verglichen mit den vergangenen Tagen. Erstmalig hatte ich in der Nacht gefroren und so laufe ich heute mit Fleecemütze durch die Gegend.

Am Ufer des Moarhmmajohka finde ich einige tolle Zeltplätze, und so mache ich heute nach nur 10km sehr zeitig mein Lager.


Am Moarhmmajohka

Der Abend wird mit einem überaus “erfrischenden” Bad im Moarhmmajohka gefüllt, welches wirklich empfindlich kalt ist. Erst am nächsten Tag sah ich, dass der Fluss direkt aus dem Gletscher oberhalb gespeist wird.


Endlich mal keine Nudeln.. Besonders lecker dabei die Tomatensuppe, die bei meinem Israeltrip gekauft wurde und seitdem durch die Gegend geschleppt wurde 😀


Lang lebe Compeed-Blasenpflaster!

Insgesamt bin ich heute nur 3 Personen begegnet und so genieße ich den Abend in Stille, bevor ich schnell im Schlafsack verschwinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.